Treppen aus Glasfaser verstärktem Kunststoff (GFK) haben entscheidende Vorteile gegenüber normalen Treppen. Im Folgenden lesen Sie die Details dazu.

Treppen im Allgemeinen

Jeder kennt Treppen. Eine Treppe ist eine Abfolge von Stufen, die einen geregelten Auf- und Abstieg ermöglichen. Man ist somit in der Lage Höhenunterschiede bequem zu überwinden. Mindestens drei aufeinanderfolgende Stufen bilden eine Treppe. Zumeist sind sie mit Handläufen ausgestattet. Diese werden als Treppengeländer bezeichnet. Dieses dient zumeist der Absturzsicherung. Wie die Treppe selbst kann auch das Geländer aus GFK sein.

DUROSTAR GFK Treppen oder Stufen

Unsere GFK Produkte sind sowohl als vollständige Stufe (Komplettstufe) oder auch als Stufenauflage geeignet. Sie sind extrem wirtschaftlich. Außerdem bringen Sie ein Höchstmaß an Sicherheit mit. In jedem Umfeld sind sie korrosiven Einflüssen resistent. Sie verbessern somit besonders die Arbeitssicherheit. Auch Seitenwangen, Auflagewinkel, Pfosten und Geländer lassen sich aus GFK realisieren.

GFK Gitterrost Treppe

Vorteile von GFK Treppen

Die Vorteile unserer Produkte liegen auf der Hand. Sie lassen sich besonders leicht montieren. Dies liegt nicht zuletzt an ihrem geringen Eigengewicht. Das ermöglicht auch eine komplett verschraubte Endmontage vor Ort beim Kunden. Je nach Produktwahl bieten sie gut sichtbare und leicht abgerundete Trittkanten. Sollte es also mal zu einem Sturz kommen, ist das Verletzungsrisiko stark reduziert. Die integrierte Besandung sorgt auch bei rutschigen Gegebenheiten für einen sicheren Tritt. Treppen aus GFK sind außerdem nahezu wartungsfrei, da sie witterungsbeständig und lichtecht sind. Sie müssen also nicht gestrichen werden.

Bezug von GFK Treppen

Unsere Standardmodelle im Überblick:

GFK Treppen Details

Sie benötigen eine robuste, sichere und über die Lebensdauer betrachtet kostengünstige Treppe? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Produktes. Auch Sonderlösungen sind möglich.

Übrigens: Auch vorhandene Treppenstufen lassen sich mit einem Stufenauflagenlaminat oder großen finanziellen Aufwand sanieren. Dieses lässt sich einfach zuschneiden, aufkleben oder verschrauben. Standardmäßig wird es in anthrazitgrau mit gut sichtbarer Signalkante geliefert.

VWS Warrink